Aug 10, 2012 - Fluggebiete    No Comments

Planai // Stmk

Startplatz NO, 1821m NN, Startrichtung ca. 35°

Das Fluggebiet

 

Die Planai mit seinen 3 Startplätzen, (1x Mittelstation, 2x Bergstation) ist einer der vielen Flugberge rund um das Dachsteinmassiv. Alle 3 Startplätze sind anfängerfreundlich und bieten ein imposantes Szenario in alpiner Umgebung. Die Planai dient der FS Aufwind zur Höhenflug Schulung.

Geländehalter alle Start- / Landeplätze im Bereich der Planai ist daher die Flugschule Aufwind, bei dieser sind auch die freiwilligen Start- /Landegebühren zu bezahlen. Alternativ kann man diese auch beim Info Point der FS Aufwind bei der Talstation derPlanai Seilbahn, bezahlen. Wichtig: Keine Starts bei Südwind Lagen – Rotoren! Die Planai ist nur beschränkt XC tauglich.

 


Fluggebiet Planai auf einer größeren Karte anzeigen

 

Die Startplätze:

Mittel- Startplatz, ein paar Schritte, westlich von der Mittelstation der Planai Seilbahn gelegener Startplatz, falls es oben mal zu ruppig sein sollte;-). Dieser liegt auf 1335m NN, Startrichtung ca. 330°. Hier kann man bei Wind aus NW – NO starten. Eine riesige Wiese, wo man ohne Stress in Ruhe seinen Schirm auflegen kann, auch wenn mal viel los ist! Absolut anfängerfreundlich!

NO Startplatz, gleich östlich, neben der Bergstation der Planai Seilbahn. Dieser liegt auf 1821m NN, Startrichtung ca. 35°. Akzeptable Windrichtung von NNO bis ONO. Ein Wiesenstartplatz mit genug Platz zum Auflegen mehrerer Schirme und 100% anfängertauglich!

NW Startplatz, etwa 25 m oberhalb der Bergstation der Planai Seilbahn in westlicher Richtung. Er liegt auf 1848 m NN, Startrichtung ca. 320°. Akzeptable Windrichtung von NW – O. Auch ein Wiesenstartplatz  am oberen Ende einer Waldschneise mit genug Platz zum Auflegen mehrerer Schirme. Auch dieser Startplatz ist 100% anfängertauglich!

Landeplatz:

Der Landeplatz (723m NN) befindet sich östlich von Schladming, auf einer großen Wiese. Achtung: Bei starkem Ostwind bitte nicht über Schladming fliegen, da sonst der Landeplatz nicht mehr erreicht werden kann. Bei Ostwind im Tal wird eine Rechtsvolte geflogen, bei Westwind im Tal die herkömmliche Linksvolte!
Hinweis: Bitte das Auto, wenn möglich, bei der Talstation der Planai Seilbahn parken, nicht bei der Landewiese! Bei Flugbetrieb gibt es meistens einen Shuttlebus!

Sozial Media ...Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Email this to someonePrint this page

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.